GLB-Solidarität mit baskischer Gewerkschaft

Protestnote des GLB an die spanische Botschaft in Wien:

Sehr geehrte Damen und Herren, wir protestieren auf diesem Weg entschieden gegen die am 12. Jänner 2015 stattgefundenen Aktionen der spanischen Polizei gegen den baskischen Gewerkschaftsverband L.A.B. sowie gegen die Verhaftungswelle, die sich gegen baskische Bürgerinnen und Bürger gerichtet hat.

Mit der Durchsuchung der Zentrale von L.A.B. in Bilbao und in weiteren Städten hat die spanische Regierung und Justiz zum wiederholten Mal die Rechte der Gewerkschaften in Spanien verletzt und damit gegen grundlegende Menschenrechte verstoßen. Wir fordern Ihre Regierung und Justiz auf, endlich die Rechte der Gewerkschaften zu respektieren.

Mit freundlichen Grüßen
Josef Stingl, Bundesvorsitzender des Gewerkschaftlichen Linksblocks
Oliver Jonischkeit, Bundessekretär des Gewerkschaftlichen Linksblocks

Dier Wiener GLB-Arbeiterkammerrat Robert Hobek unterstützt ebenfalls ausdrücklich den Protest gegen die Durchsuchung der Räumlichkeiten von L.A.B. durch die spanischen Behörden.