Rosmarie Thüminger ist die Spitzenkandidatin im Wahlkreis 7D

Im​ ​Wahlkreis​ ​7D​ ​geht​ ​KPÖ​ ​PLUS​ ​mit​ ​Rosmarie Thüminger (78)​ ​aus​ ​Innsbruck​ ​als​ ​Spitzenkandidatin​ ​in​ ​die​ ​Nationalratswahl.​ Sie möchte eine starke soziale Stimme für die Bezirke Imst, Reutte und Landeck und darüber hinaus sein.

Rosmarie Thüminger, geb. 1939 in Laas in Südtirol, diplomierte Kinderkrankenschwester, Schriftstellerin und seit 1972 politisch bei der KPÖ engagiert. Für ihr literarisches Schaffen erhielt sie 1989 den Österreichischen Kinderbuchpreis und 2014 den Otto-Grünmandl-Literaturpreis. Der Schwerpunkt ihres langjährigen politischen Engagements liegt im Kampf für die Rechte der Frauen und in der Bildungspolitik.

​Unter​ ​dem​ ​Dach​ ​der​ ​KPÖ​ ​treten​ ​bei​ ​der​ ​kommenden​ ​Nationalratswahl​ ​auch​ ​viele Unabhängige​ ​sowie​ ​Mitglieder​ ​der​ ​Jungen​ ​Grünen​ ​als​ ​„KPÖ​ ​PLUS”​ ​an.​ ​Die​ ​Initiative​ ​versteht sich​ ​als​ ​Mitmachplattform​ ​für​ ​alle,​ ​die​ ​sich​ ​für​ ​eine​ ​solidarische​ ​und​ ​demokratische Gesellschaft​ ​einsetzen​ ​und​ ​selbst​ ​aktiv​ ​werden​ ​wollen.​ ​Das​ ​Ziel​ ​ist,​ ​gemeinsam​ ​innerhalb und​ ​außerhalb​ ​des​ ​Parlaments​ ​eine​ ​starke​ ​soziale​ ​Kraft​ ​zu​ ​etablieren.

One Response to Rosmarie Thüminger ist die Spitzenkandidatin im Wahlkreis 7D

  1. Waldhart Hilde sagt:

    Ich wünsch dir viel Glück bei deiner Wahl Toi Toi Toi lb.gr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.