Tag Archives: Österreich

Eine Woche „Tiroler Tageszeitung“

Immer mehr fühlen sich bescheiden, ihr Einkommen ist lange vor Monatsende zu Ende. Tirol ist hier noch ein Sonderfall: Aber nicht zum Guten! Bei den Wohn- und Lebenshaltungskosten liegen wir österreichweit obenauf. Unsere Einkommen sind am unteren Label angesiedelt! Alles nur dunkelrote Schwarzmalerei einiger weniger Kummerln? Zur Meinungsbildung einmal eine Woche  „Tiroler Tageszeitung“-Berichterstattung. Dem Tiroler Medienriesen ein Naheverhältnis zur KPÖ zuzuweisen, gelingt nicht einmal Rechtsaußen Abzwergl & Co.

KPÖ-Empfehlung der Woche

„Wir als KPÖ sind uns einer Sache bewusst: Von der ÖVP gibt es für uns nichts zu holen. Das Wahlkabine-Ergebnisse von vielen haben die bei beiden Parteien an entgegensetzen Enden positioniert. Leute mit der Volkspartei ganz vorn hatten die KPÖ als Schlusslicht, Menschen mit sozialen Präferenzen hatten die ehemalige schwarze Liste ganz am Ende ihres Spektrums“, stellt Tirols KPÖ PLUS-Spitzenkandidat Josef Stingl fest.

Maria Illetschko ist Spitzenkandidatin der KPÖ Plus für den Wahlkreis Osttirol

Maria Illetschko​ ​(geboren 1963)​ ​mit Lesachtaler Wurzeln steht​ ​die​ ​KPÖ​ ​PLUS​ ​Spitzen-Kandidatin​ ​für​ ​den​ ​Wahlkreis​ ​7E​ ​fest.​ Die Pflegekraft fand in der Assistenz von Behinderten beruflich ihre persönliche Berufung. Derzeit arbeitet sowohl sie bei einem Projekt „Betreuten Wohnens“ und in einer Volksschule als Schulassistentin .

Thomas Hörl geht als KPÖ-Plus Spitzenkandidat im Wahlkreis 7C

Thomas Hörl (27) tritt für die KPÖ-Plus als Spitzenkandidat für die Bezirke Kitzbühel und Kufstein an. Er will sich als Stimme für den sozialen Zusammenhalt und gegen den weiteren Sozialabbau durch die etablierten Parteien positionieren.

Rosmarie Thüminger ist die Spitzenkandidatin im Wahlkreis 7D

Im​ ​Wahlkreis​ ​7D​ ​geht​ ​KPÖ​ ​PLUS​ ​mit​ ​Rosmarie Thüminger (78)​ ​aus​ ​Innsbruck​ ​als​ ​Spitzenkandidatin​ ​in​ ​die​ ​Nationalratswahl.​ Sie möchte eine starke soziale Stimme für die Bezirke Imst, Reutte und Landeck und darüber hinaus sein.

KPÖ PLUS präsentiert Programm zur Nationalratswahl

Am Wochenende präsentierten Mirko Messner und Flora Petrik als Spitzenkandidaten von KPÖ PLUS ihr Wahlprogramm zur Nationalratswahl. In 12 Kapiteln legen sie die Vorschläge und Forderungen von KPÖ PLUS für ein solidarisches und gerechteres Österreich dar.

Ladenöffnung am 8. Dezember für Großhandel nicht erlaubt

Die sogenannte „Aktion scharf“ der Gewerkschaft der Privatangestellten – Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) Tirol gegen ungesetzliche Ladenöffnungen an Feiertagen entpuppte sich als voller Erfolg – der Oberste Gerichtshof gab der Gewerkschaft jetzt recht. „Konkret ging es bei der Klage um den Großhandelsmarkt C+C Wedl, dessen Standort in Innsbruck am 8.12.2015 von 10 bis 14 Uhr geöffnet war. Das ist allerdings nur im Einzelhandel erlaubt“, erklärt Otto Leist, Vorsitzender des Regionalausschusses Handel in der GPA-djp Tirol.

Warum für KPÖ PLUS

Josef Stingl, Koch, 57 Jahre jung, geschieden, hat 2 Kinder und 7 Enkelkinder. Die Freizeit verbringt er gern mit seinem Wohnmobil und fallweise bei einem Spielchen von FC Wacker Innsbruck. So „nebenbei“ ist er ehrenamtlich auch noch Bundesvorsitzender der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) und Mitglied des Bundesvorstandes des ÖGB.

Notenbank-Experten bestätigen jahrelange Kritik des GLB

Wenn jetzt sogar schon die Notenbanken höhere Lohnabschlüsse fordern gibt es keinen Grund für den ÖGB für eine Zurückhaltung bei der kommenden Lohnrunde, stellt Josef Stingl, Bundesvorsitzender der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) fest. Die Deutsche Bundesbank hat jetzt die Gewerkschaften aufgefordert für höhere Lohnabschlüsse zu sorgen, weil Masseneinkommen und Konsum in den letzten Jahren zuwenig gewachsen sind.

KPÖ PLUS präsentiert Bundesliste: Riess und Kaltenegger auf Stimmzettel

KPÖ PLUS gab am Montag ihren Bundeswahlvorschlag für die kommenden Nationalratswahlen bekannt. Angeführt wird die Liste von Mirko Messner. Der 69-jährige Kärntnerslowene, Sohn einer Partisanin und eines Befreiungskämpfers, ist seit März 2006 Bundessprecher der KPÖ. Auf Platz 2 und 3 folgen ihm Flora Petrik (22), bis Ende Juli Bundessprecherin der Jungen Grünen, und Kulturarbeiterin Ulli Fuchs.